BROKER Erfahrungen Alle Konditionen auf einen Blick!

GKFX Erfahrungen Juli 2019

  • keine Mindesteinzahlung
  • Social Trading verfügbar
  • Großes Schulungsangebot

Der Forex- und CFD-Broker GKFX wurde 2009 von erfahrenen Finanzmarkt- und Technikexperten gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in London und ist von dort aus international in derzeit (Mai 2019) 13 Länder außerhalb von Großbritannien expandiert. Auch in Frankfurt am Main betreibt GKFX eine Niederlassung. Weltweit arbeiten über 500 Mitarbeiter für den Broker, die für reibungslos ablaufende Trades bei erstklassigem Kundenservice sorgen. Auch Einsteiger finden sich auf der GKFX-Plattform schnell zurecht.

GKFX-Regulierung

Nach unseren GKFX Erfahrungen ist der Broker vollständig über die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert. Die Financial Conduct Authority überwacht die Firmen in Großbritannien sehr streng, sodass es für Trader in dieser Hinsicht keinerlei Bedenken gibt. Zudem verfügt das Unternehmen über eine Lizenz der deutschen BaFin durch seine Frankfurter Niederlassung. Hierbei kommen die europäischen MiFID-Richtlinien zur Anwendung, die vorerst auch noch für Großbritannien gelten, solange das Land EU-Mitglied ist. Ob sich nach dem Brexit an den britischen Regularien im Vergleich zu denen der EU etwas ändert, bleibt abzuwarten. Aufgeweicht werden sie jedoch sicher nicht. Einlagen von Kunden verwahrt der Broker auf separaten Konten und schützt sie bis 50.000 GBP (derzeit ~59.000 Euro) vor einer Insolvenz.

Handelsangebot

Das GKFX-Angebot ist immens. Kunden können Forexwerte und CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und Devisen handeln. Erfahrungen zum Trading und den Märkten sind hilfreich, aber keine zwingende Voraussetzung, da der Broker auch ein Schulungsangebot bereitstellt. Gehandelt wird auf folgenden Plattformen:

  • MetaTrader 4 zum Download
  • MT4 Web
  • Sirix Web
  • MultiTerminal

Der MetaTrader 4 ist die weltweit bekannteste Tradingplattform mit zahllosen Indikatoren, Expert Advisors und der Möglichkeit des Charthandels. Sirix Web ist eine HTML5-basierte proprietäre Plattform des Brokers, die MT4-Funktionen nutzt, das MultiTerminal erlaubt die gleichzeitge Verwaltung von mehreren Konten mit verschiedenen Allokationsmethoden und richtet sich an institutionelle Anleger. Derzeit bietet der Broker über 50 Währungspaare zum Handel an, hinzu kommen rund 350 Basiswerte aus den Assetklassen Aktien, Indizes und Rohstoffe. Des Weiteren können Trader mobil auf die Plattformen zugreifen. Apps stehen kostenlos für Android, iOS und Windows Phone zur Verfügung.

Konditionen

Bei den GKFX-Konditionen fällt auf, dass der CFD Broker Branchenneulingen den unkomplizierten Einstieg erleichtert, indem er beim Standardkonto auf die sonst übliche Mindesteinzahlung verzichtet. Natürlich ist für den Echtgeldhandel eine Kapitalisierung erforderlich, doch der Trader kann selbst entscheiden, ob er sein Glück zunächst mit 50 oder gleich mit einigen Hundert oder gar Tausend Euro versucht. Für ein Corporate Konto (geeignet für institutionelle Anleger) beträgt die Mindestkapitalisierung 25.000 Euro. Die Konten unterscheiden sich hinsichtlich der Spreads und eignen sich für verschiedene Arten von Tradern. Im Forexbereich liegen die Spreads auf Majorwährungen bei ~1,2 – 1,5 Pips, bei Indizes können es ein bis zwei Punkte des Basiswertes sein. Private Kunden sollten das Standardkonto wählen, mit dem sie die Plattform kennenlernen können. Vielfach werden sie dauerhaft bei dieser Lösung bleiben. Auch Social Trading ist bei diesem Broker möglich. Neulinge können die Strategien von erfolgreichen und erfahrenen Tradern kopieren. Auch institutionelle Anleger nutzen oft diese Möglichkeit, denn erfolgreiches Trading ist eine Kunst für sich.

Depoteröffnung bei GKFX

Unsere Erfahrungen belegen, dass für die Depoteröffnung ebenso wie für die Kontoführung keine Kosten anfallen. Anleger entscheiden sich für eine der Währungen (US-Dollar, Euro oder britisches Pfund), wählen anschließend die gewünschte Kontoart, füllen den Registrierungsantrag aus und verifizieren ihr Konto vor der ersten Auszahlung mit einem Personaldokument und einer aktuellen Verbraucherrechnung. Zur Registrierung gehören personenbezogene Daten (Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer), auch die Einkommenshöhe und Erfahrungen im Handel werden abgefragt. Letzteres entspricht den MiFID-Vorschriften zum Anlegerschutz. Broker sind demnach verpflichtet, die Eignung eines Anlegers für bestimmte Anlageklassen mit einem definierten Risiko – in diesem Fall CFDs – zu überprüfen.

Demokonto

Zu den Kontoarten gehört auch ein Demokonto. Dieses Angebot unterstreicht unsere sehr positiven Erfahrungen. Zwar ist der Handel an der Börse erlernbar, doch es ist für Trader unglaublich wertvoll, zunächst mit einem virtuellen Konto auszuprobieren, wie viel Geld sie denn real verdienen oder auch verlieren könnten. Daher sollte jedermann zunächst das Demokonto nutzen. Die Handelsvorgänge an sich – der Umgang mit Derivaten, das Studium von Kursmustern und die fundamentalen Grundlagen einzelner Assetklassen – lassen sich relativ schnell erlernen. Doch die Börse hat eigene, nicht restlos erklärbare Gesetze. Trader benötigen auch Instinkte, Geduld und ein hervorragendes Risiko- und Moneymanagement. Für das Erlernen dieser Fähigkeiten ist ein Demokonto da. Gerade Neulinge sollten nicht sofort mit echtem Geld riskante Trades durchführen. Das GKFX-Demokonto steht den Anlegern kostenlos zur Verfügung, es verlangt lediglich eine einfache Registrierung. Die Trader können danach auf den MetaTrader 4 zugreifen, was als unglaublich vorteilhaft gilt. Auch das Demokonto bietet die vollen Funktionalitäten dieser Plattform. Es steht virtuelles Spielgeld zur Verfügung, das die Trader nötigenfalls wieder auffüllen können. Während des Demotradings können sie die umfangreichen Schulungsmöglichkeiten des Brokers nutzen. Dazu gehören auch Webinare und Seminare.

Erfahrungen: Vor- und Nachteile des Brokers

Vorteile

  • vollständige Regulierung durch die FCA und die BaFin
  • sehr viele Handelsmöglichkeiten
  • mehrere interessante Plattformen, auch webbasiert
  • mobiles Trading möglich
  • keine Mindesteinzahlung beim Standardkonto
  • Social Trading verfügbar
  • kostenloses Demokonto
  • Großes Schulungsangebot

Nachteile

  • Mindestkapitalisierung beim Corporate Konto relativ hoch
  • Standardkonto verlangt etwas höhere Spreads als das Corporate Konto

Unser Fazit zu GKFX

Bei diesem erfahrenen, hochprofessionellen Broker stellen wir ein sehr breites Angebot, glänzende Kondition und kaum Nachteile fest. Wir dürfen ihn ebenso Neulingen wie sehr erfahrenen Tradern und institutionellen Anlegern empfehlen.

GKFX Erfahrungen

0 96 100 1
96.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihr Kommentar!

Schließen

Ich bin einverstanden, dass meine Daten und Angaben aus diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Website bleiben, solange bis die kommentierten Inhalte dauerhaft gelöscht werden oder aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweise: Falls sich damit nicht einverstanden sind können Sie dies jederzeit per Email, diese finden Sie unter Impressum, wiederrufen. Um mehr Informationen zum Thema Nutzerdaten zu bekommen, besuchen Sie bitte unseren Datenschutz.

Lesen Sie hier ganz exklusive und ehrliche GKFX Erfahrungen anderer Trader und bewerten Sie selbst.

  • Support
    96%
  • Plattform
    97%
  • Seriösität
    97%

Weiterführende Links:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...