BROKER Erfahrungen Alle Konditionen auf einen Blick!
Der Handel mit Forex, Derivate, Kryptowährungen, ETFs, CFDs & Aktien kann einen Totalverlust Ihres Kapitals mit sich bringen. Ca. 80% aller Trader verlieren Geld.

Plus500 Erfahrungen Dezember 2019

  • Testsieger Forex Trading
  • Große Auswahl an CFDs
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

 

Plus500 gehört zu den älteren Brokern. Das Unternehmen wurde von fünf ehemaligen israelischen Studenten im Jahre 2008 gegründet. Heute hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Haifa in Israel mit Niederlassungen in Australien, Großbritannien, Singapur & Zypern. Aufgrund vieler Vorteile handelt es sich um einen der beliebtesten Brokern unter Tradern.

Regulierung

Der Broker arbeitet allgemein nach geltendem EU-Recht. Zu den positiven Erfahrungen gehört, dass nicht nur der Hauptsitz in Israel, sondern auch der Nebensitz sich innerhalb der EU befindet und damit den in der Union geltenden Standards gehorcht. Die in London sesshafte Plus500UK Ltd wird durch die Financial Conduct Authority reguliert. Der auf Zypern ansässige Nebensitz Plus500CY Ltd wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Zusätzlich erfolgt eine Regulation durch die Market in Financial Instruments Directive II. Man kann also getrost davon ausgehen, dass es sich hierbei um einen seriösen Anbieter handelt. Übrigens werden die gesamten Kundengelder auf gesonderten Konten verwahrt. Sollte der Anbieter pleitegehen, kann dem Geld der Kunden nichts geschehen.

Handelsangebot

Der Broker hat sich mit seinem recht umfangreichen Angebot an Basiswerten einen Namen als Allrounder gemacht. In erster Linie werden auf der Plattform CFDs gehandelt. Zu den Basiswerten gehören Devisen, Indizes, Rohstoffe, Aktien aus verschiedenen Ländern und Kryptowährungen. Zurzeit lassen sich über 60 Devisenpaare traden. Bei den Rohstoffen gibt es CFDs auf Öl, Gold, Platin, Erdgas, Sojabohnen, Kaffee, Weizen, Silber, Mastrinder, Kakao, Magerschweine und noch ein paar mehr. Die Auswahl an Kryptowährungen kann sich sehen lassen: Krypto-CFDs umfassen neben den obligatorischen Bitcoin und Ethereum auch Litecoin, NEO, Ripple, IOTA, Monero, EOS, Bitcoin Cash, Stellar, Cardano und Tron. Der Broker hat für Cannabis-Aktien eine eigene Kategorie eingeführt. Abgesehen davon gibt es mehrere hundert Aktien aus 20 Ländern, Optionen aus unterschiedlichen Bereichen, über 60 ETFs und über 30 Indizes.

Konditionen

Der Broker verlangt keine üblichen Gebühren für die Trades. Stattdessen finanziert sich das Unternehmen durch Spreads. Ein Spread ist der Unterschied zwischen den Kaufs- und Verkaufspreis für einen Basiswert. Wenn der Trader eine Position eröffnet, zahlt er dafür den Spread. Der Spread wird in die vom Anbieter angegebenen Preise integriert und ist keine zusätzliche Gebühr. Die Spreads können von Devisenpaar zu Devisenpaar variieren. Tradingpaare, die wesentlich seltener gehandelt werden, haben aufgrund der niedrigeren Liquidität einen deutlich höheren Spread.

Plus500 kann es sich leisten, keine Gebühren zu verlangen, da es sich um einen „Market Maker“ oder „Retail Broker“ handelt. Der Anbieter leitet die Trades nicht an einen Liquiditätspool weiter, sondern tritt als Handelspartner zwischen den Verkäufern und Käufern auf.

Ganz ohne Gebühren kommt der Anbieter jedoch nicht aus. Positionen, welche über Nacht gehalten werden, können zusätzliche Kosten verursachen. Hier kommt die sogenannte „Übernachtfinanzierung“ ins Spiel. Die Gebühren können bis zu mehr als fünf Prozent betragen. Wie hoch genau die Übernachtfinanzierung ist, hängt von dem Devisenpaar und der Länge der Position ab. Am Wochenende können dadurch ordentliche Zusatzkosten auf den Trader zukommen. Außerdem gibt es noch eine Inaktivitäts-Gebühr. Bei dieser Gebühr werden 10 Dollar fällig, wenn sich der Kunde in einem Zeitraum von drei Monaten nicht mehr auf der Plattform anmeldet. Positiv zu bewerten ist, dass der Anbieter solche Kosten immer deutlich macht. Es handelt sich nicht um versteckte Gebühren. Der Anbieter verzichtet auf Kommissionen und Provisionen. Positiv zu bewerten ist, dass es keine Gebühren auf Ein- und Auszahlungen gibt.

Depoteröffnung

Die Depoteröffnung läuft über das Internet ab. Kunden können sich mit dem Web-Trader, iPhone/iPad, Android oder der Windows Phone App anmelden. Neukunden müssen ein Formular online ausfüllen, bei dem einige persönliche Daten abgefragt werden. Die Anmeldung sollte ohne Probleme vonstatten gehen. Neukunden müssen sich außerdem ausweisen, sie müssen also Dokumente hochladen, welche sie als echte Personen verifizieren. Um den Richtlinien der Aufsichtsbehörden zu entsprechen, ist es nötig, dass vor dem Trading eine Identitäts- und Wohnanschriftbestätigung durchgeführt wird. Dazu muss der Neukunde ein Ausweisdokument hochladen, welches ein Foto, eine Identifikationsnummer, einen vollständigen Namen, Geburtsdatum und ein Ablaufsdatum enthält. Die Wohnanschrift lässt sich zum Beispiel mit einem Kontoauszug, einer Strom-, Gas- oder Wasserrechnung oder einem Steuerbrief verifizieren.

Anschließend geht es ans Einzahlen. Zu den eher negativen Erfahrungen gehört, dass die Einzahlungsmethoden nicht gerade umfangreich sind. Doch die wichtigsten Zahlungsdienstleister sind vorhanden. Der Anbieter erlaubt zurzeit Kredit- und Debitkarten, Banküberweisung, PayPal und Skrill.

Demokonto

Wer sich noch nicht ans Trading herantraut und fürchtet, sein Geld zu verlieren, der kann die Plattform zuerst mit dem kostenfreien Demokonto testen. Gerade Neueinsteigern ist es zu empfehlen, sich vorerst mit einem Demokonto anzumelden, da das Trading einige Risiken birgt. Das Demokonto enthält alle Funktionen der Plattform und auch der Support steht einem zur Seite. Kunden handeln mit virtuellem Geld, können also keine Verluste erleiden. Trotzdem wird ein Spread berechnet, damit die Neueinsteiger beurteilen können, welche Trades sich wirklich lohnen. Das Demokonto kann so lange genutzt werden, wie der Kunde es wünscht. Um in den Demo-Modus zu schalten, klickt man bei der Neuanmeldung bei „Konto auswählen“ auf „Demo-Modus“.

Vorteile

  • Kostenfreies Demokonto
  • Große Auswahl an CFDs

Nachteile

  • Wenig Einzahlungsmöglichkeiten

Fazit des Plus500 Tests

Plus500 gehört nicht umsonst zu den größten und beliebtesten Brokern. Wenige Gebühren, eine große Auswahl und der geringe Mindestbetrag von 100 Euro führen zu den allgemein positiven Erfahrungen.

Plus500 Erfahrungen

plus500 8 97
97%
Durchschnitt von 8 Bewertungen
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihr Kommentar!

Schließen

Ich bin einverstanden, dass meine Daten und Angaben aus diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Website bleiben, solange bis die kommentierten Inhalte dauerhaft gelöscht werden oder aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweise: Falls sich damit nicht einverstanden sind können Sie dies jederzeit per Email, diese finden Sie unter Impressum, wiederrufen. Um mehr Informationen zum Thema Nutzerdaten zu bekommen, besuchen Sie bitte unseren Datenschutz.

Lesen Sie hier ganz exklusive und ehrliche Plus500 Erfahrungen anderer Trader und bewerten Sie selbst.

  • Support
    96%
  • Plattform
    97%
  • Seriösität
    96%

Weiterführende Links:

7 Bewertungen

Dieter P.
  • Support
    95%
  • Plattform
    97%
  • Seriösität
    96%
Guter Broker, welcher meine Erwartungen gerecht wurde. Die Spreads und Gebühren könnten noch etwas besser sein, aber vielleicht wird das noch in Zukunft was ;)
Dieter P.
  • Support
    95%
  • Plattform
    97%
  • Seriösität
    96%
Guter Broker, welcher meine Erwartungen gerecht wurde. Die Spreads und Gebühren könnten noch etwas besser sein, aber vielleicht wird das noch in Zukunft was ;)
Dominik
  • Support
    99%
  • Plattform
    98%
  • Seriösität
    96%
Bislang der erste Broker, bei dem man für sein Geld auch tatsächlich eine Leistung bekommt!!
Mike
  • Support
    97%
  • Plattform
    98%
  • Seriösität
    97%
Plus500 hat bei mir einen ordentlichen Eindruck hinterlassen, kann mich wirklich nicht beschweren!
Uwe A.
  • Support
    96%
  • Plattform
    99%
  • Seriösität
    97%
Insgesamt hat Plus500 ein sehr solides Angebot mit transparenten Kosten, einem tollen deutschsprachigen Support, super einfach aufgebaute Website und gute Handelsplattform - mehr braucht man zum Traden nun wirklich nicht!
Tobias
  • Support
    97%
  • Plattform
    96%
  • Seriösität
    98%
Ich kann den Broker nur weiterempfehlen!
Ralph M.
  • Support
    98%
  • Plattform
    98%
  • Seriösität
    97%
Guter deutschsprachiger Support, schnelle Ein- & Auszahlungen, alles passt!