3.5
3,5 rating
(2 Bewertungen)
74-89% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
24option Übersicht
Konto ab

Min. € 250 Einzahlung

Website24option.com
Reguliert vonCySEC (EU), IFSC (international)
Max. Hebel1:30
Gegründet2010
Typ-
Spread3 Pips
KommissionKeine
Min. TradeVariiert nach Asset
Demo
74-89% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.
PlattformenMetaTrader 4, Web Trader
AngebotCFD, Forex, Krypto, Aktien, Rohstoffe

24option Erfahrungen Dezember 2020

3.5
3,5 rating
(2 Bewertungen)
Hervorragend0%
Gut50%
Akzeptabel50%
Mangelhaft0%
Ungenügend0%
Kryptowährungen
4,0 rating
Vor 3 Monaten

Unbedingt bei 24option Kryptowährungen traden, ist hier meiner Meinung nach am einfachsten und geht ohne Probleme! Aufpassen beim Handeln mit Hebeln, unterschätzt das Risiko nicht, das Geld ist schneller weg als man schauen kann – aber dementsprechend schnell können Gewinne auch da sein 😉

Markus
Keine Mobile App, sonst gut!
3,0 rating
Vor 8 Monaten

Generell kann man sagen dass 24option hier ein gutes Angebot mit fairen Preisen geschaffen hat. Ein Kritikpunkt meinerseits: es gibt keine mobile App, hoffe dass der Anbieter hier noch was ändert!!!

Thomas

Testbericht

Dank eines geschickten Marketings ist es 24option gelungen, sich in den Vordergrund der Branche zu spielen. Die neue öffentliche Aufmerksamkeit wirft natürlich die Frage auf, welche Qualitäten insgesamt mit der Offerte in Verbindung stehen. Wir haben die besonders wichtigen Punkte der Anmeldung dafür noch einmal genau in Augenschein genommen.

Regulierung

Für die Sicherheit des Angebots ist zunächst der Blick auf seine Regulierung entscheidend. Wie gewohnt entscheidet der Hauptsitz des Unternehmens darüber, welche Behörde hinsichtlich der Regulierung verantwortlich ist. 24option agiert dabei von Zypern aus und konnte auf diese Weise eine EU-Lizenz erreichen. Damit ist es für alle Trader innerhalb der EU möglich, gänzlich legal auf die Seite und ihr Angebot zuzugreifen.

Natürlich ist 24option dazu in der Lage, diese Seriosität klar zum Ausdruck zu bringen. Sie zeigt sich bereits bei einem Blick auf die Startseite, wo noch einmal ganz plastisch auf die Lizenz hingewiesen wird. Für Trader ist damit die Chance verbunden, sich selbst auf transparente Weise mit der Regulierung zu befassen und hier zu einer eigenen Einschätzung der Lage zu kommen.

Handelsangebot

Doch wie steht es nun um die einzelnen Handelsgüter, wie sie bei diesem Broker angeboten werden? Da es den Verantwortlichen wichtig war, eine große Zielgruppe hinter sich zu versammeln, spiegelt auch das Portfolio ein solches Spektrum wieder. Bereits im Bereich der Aktien und Anleihen bietet sich die Chance, auf die Papiere großer Unternehmen der internationalen Klasse zu setzen. Doch nicht nur an der Stelle bietet sich den Kunden die Chance zur Diversifikation. Weiterhin ist es möglich, Kryptowährungen, Währungspaare oder Rohstoffe zu handeln.

Doch nicht nur im Hinblick auf die Handelsgüter selbst lassen sich einige Vorteile festmachen. Auf der anderen Seite zeichnet sich der Broker durch den Zugriff auf den neuen MetaTrader aus. Diese Software ist dafür bekannt, den Ansprüchen von Einsteigern und Experten gleichermaßen zu genügen. Einerseits handelt es sich um eine sehr übersichtliche Angelegenheit, die es Anfängern leichter macht, einen Überblick über den Markt zu gewinnen. Erfahrene Trader profitieren vor allem von der großen Zahl unterschiedlicher Instrumente. Diese machen es möglich, die Kurse genau zu analysieren und im Anschluss eine gut überlegte Entscheidung zu treffen.

Konditionen

Doch wie steht es nun um die Erfahrungen, hinsichtlich der Konditionen, die mit dem Handel verknüpft sind? An und für sich ist es bereits mit der Summe von 250 Euro möglich, eine erste Einzahlung auf das Konto vorzunehmen. Viele Trader entscheiden sich ganz bewusst für diesen Broker, da sie die niedrigen Kosten der Trades zu schätzen wissen. Trotz starker Spreads ist es hier für kleines Geld möglich, die Aktionen in die Tat umzusetzen.

Gleichsam ist darauf zu achten, dass die Kosten bis zur festgelegten Obergrenze proportional mit dem Volumen der Transaktion anwachsen. Dies beschert Kleinanlegern einerseits die Möglichkeit, bei einem fairen Verhältnis von Preis und Leistung zu agieren. Wer jedoch mehr Geld zum Einsatz bringen möchte, muss mit einem Anstieg der Kosten rechnen, der sich klar bemerkbar macht.

Depoteröffnung

Große Mühen wurden in der letzten Zeit darauf verwendet, die Eröffnung eines Depots für die Kunden zu erleichtern. Wer das Formular der persönlichen Daten auf der Seite des Anbieters ausfüllt, hat damit bereits den ersten Schritt getan. Nun ist es möglich, in vorläufiger Form auf das Konto zuzugreifen. Doch wie die Erfahrungen zeigen, ist eine Verifikation der persönlichen Daten erforderlich, ehe ein voller Zugriff möglich ist. Einerseits kann dieser nach wie vor über das Post-Ident-Verfahren in die Wege geleitet werden. Weiterhin bietet sich hier die Möglichkeit, den deutlich kürzeren Weg über das Internet zu gehen. So kann noch schneller mit den eigentlichen Trades begonnen werden, die für die Rendite verantwortlich sind, die angestrebt werden soll.

Demokonto

Viele Erfahrungen stellen das Demokonto in den Blickpunkt, welches den angemeldeten Nutzern zur Verfügung gestellt wird. Auf der kostenlosen Basis bietet sich die Möglichkeit, einen Einblick in die Welt des Tradings zu gewinnen. Dafür wird virtuelles Kapital zur Verfügung gestellt, welches für jegliche Zwecke eingesetzt werden kann. Einsteiger profitieren von der Chance, ein Gespür für den Markt entwickeln zu können, ohne sich hier selbst einem Risiko aussetzen zu müssen. So manche wenig durchdachte Entscheidung bleibt aus finanzieller Sicht damit folgenlos.

An und für sich ist der Zeitraum nicht beschränkt, in dem das Demokonto genutzt werden kann. In der Folge handelt es sich um eine Chance, wie sie auch erfahrene Trauer noch immer wahrnehmen können. Sie profitieren von der Möglichkeit, eine neue Strategie für den Markt noch einmal genau auf den Prüfstand zu stellen. Letztlich handelt es sich für sie um einen Weg, um eine größere Sicherheit in die eigenen Aktionen einfließen zu lassen.

Vorteile

  • Einzahlungen ab 250 EUR
  • großes Handelsangebot
  • faire Konditionen
  • kostenloses Demokonto

Nachteile

  • wenige Webinare

Fazit des 24option Test

Insgesamt lässt sich auf der Basis der 24option Erfahrungen ein sehr positives Bild zeichnen. Den Verantwortlichen ist es in der letzten Zeit gelungen, ein attraktives Angebot in einer Zeit niedriger Zinsen zu schaffen. Mit der neuen öffentlichen Präsenz ist es sehr wahrscheinlich, dass Einsteiger wie Fachleute auch in Zukunft auf diese großartigen Möglichkeiten zurückgreifen werden, wie sie hier verfügbar sind.

Weiterführende Links: